Auf dem Foto sieht man ein Kiosk-Regal mit Zeitungen

Prof. Scheibenbogen erhält Bundesverdienstorden

Aktuelles

Im April 2022 startete der Fatigatio e.V. den Aufruf, Prof. Scheibenbogen als Ordensträgerin des Bundesverdienstkreuzes vorzuschlagen. Zahlreiche unserer Mitglieder schrieben an die Senatskanzlei der Berliner Bürgermeisterin. Wir gratulieren Prof. Scheibenbogen von Herzen, bedanken uns für ihren unermüdlichen Einsatz für ME/CFSMyalgische Enzephalomyelitis / Chronic Fatigue Syndrome
> mehr Info
und freuen uns riesig über diesen Erfolg!

Auf der Homepage des Bundespräsidenten wird die Verleihung des Ordens wie folgt begründet:

"Prof. Dr. Carmen Scheibenbogen, Berlin

Das Chronische Fatigue Syndrom ist eine Krankheit, die die Lebensqualität der Betroffenen besonders stark beeinträchtigt. Carmen Scheibenbogen setzt alles daran, diesen Menschen zu helfen und ist – als eine der ganz wenigen in Deutschland – auf dessen Erforschung und Behandlung spezialisiert. Sie leitet die Immundefekt-Ambulanz und das Fatigue-Centrum an der Charité Berlin. Gleich nach Beginn der Corona-Pandemie, als die Fälle von Long- und Post-Covid-Erkrankungen rapide anstiegen, hat sie sich intensiv diesem Krankheitsbild gewidmet. Dass die damit verbundenen Leiden schon im Sommer 2020 in der Fachwelt und Öffentlichkeit bekannt wurden, ist ganz besonders ihr zu verdanken. Mit ihrer großen Expertise kämpft sie seither bei Institutionen, der Politik und Pharmaindustrie für die Aufstockung von Forschungsmitteln, damit Abhilfe rasch Wirklichkeit wird."

Der Orden wird am 30. September um 11 Uhr im Schloss Bellevue verliehen, die Verleihung wird online übertragen.

Weitere Infos gibt es hier: https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Berichte/DE/Frank-Walter-Steinmeier/2022/09/220930-Verdienstorden-TdDE.html?s=09