Online Fundraiser mit Altruja
Fatigatio e.V.

"Wir informieren über Diagnose- und Therapiemöglichkeiten und bieten Informationen an"

Um die Lebensperspektiven für Menschen mit ME/CFS zu verbessern.

Immer so müde... Über Müdigkeit und Fatigue (schwesterfraudoktor.de)

Datum: 04.10.2020 Kategorie: 07 Fatigatio e.V. Autor: MKK (kanter)

Seitdem es Covid-19 gibt, wird auch immer mehr gewahr, dass diese Erkrankung deutliche Langzeitfolgen für die Betroffenen hat. Eine postinfektiöse Fatigue ist für mehrere Infektionen bekannt, wobei LongCovid wohl deutlich längere Beeinträchtigungen mit sich bringt.

Aber auch eine Influenza oder ein EBV („Drüsenfieber“) bringen eine postvirale Fatigue mit sich. Gerade in den letzten Jahren hat man insbesondere mit dem Pfeiffer-Drüsenfieber das Chronische Fatigue Syndrom (CFS) in Verbindung gebracht, das aber noch nicht vollends erforscht ist. Auch als ME (Myalgische Enzephalitis) bezeichnet, wird es inzwischen als Krankheit bezeichnet, die durch die drei Hauptsymptome Fatigue, neurokognitive Beeinträchtigungen und immunologische Störungen gekennzeichnet ist.

Es beginnt meist akut mit den Zeichen eines Infekts und ist anfangs nicht von einer postinfektiösen Fatigue zu unterscheiden. Typisch für die ME ist eine ausgeprägte Schwäche, die häufig am Tag nach körperlicher Anstrengung auftritt und die Patienten ins Bett zwingt. Zum Teil so schlimm, dass ein Aufstehen, der Alltag und kleinste Aktivitäten nicht möglich sind.

Weiterlesen auf: https://www.schwesterfraudoktor.de/2020/10/04/immer-so-m%C3%BCde-%C3%BCber-m%C3%BCdigkeit-und-fatigue/