Online Fundraiser mit Altruja
Fatigatio e.V.

"Wir informieren über Diagnose- und Therapiemöglichkeiten und bieten Informationen an"

Um die Lebensperspektiven für Menschen mit ME/CFS zu verbessern.

Corona-Spätfolgen: Sie sind noch immer nicht gesund (zeit.de)

Datum: 23.07.2020 Kategorie: 07 Fatigatio e.V. Autor: MKK (kanter)

Mancher, der Covid-19 hatte, ist noch Monate lang total kaputt. Selbst nach milder Krankheit bleibt eine bleierne Erschöpfung. Was steckt dahinter und geht es vorüber?

Nach zwei bis drei Wochen ist für die meisten das Schlimmste überstanden. Es geht ihnen besser, sie gelten als genesen. Doch manche Menschen fühlten sich auch Wochen und Monate nach der akuten Corona-Infektion noch krank. Und das kommt sogar bei einigen vor, die nicht einmal im Krankenhaus behandelt werden mussten. Besonders auffällig: eine unerklärliche Erschöpfung. Sie macht kleinste Alltagsdinge für die Betroffenen so beschwerlich, dass sie sich direkt wieder hinlegen müssen. Den Müll runterbringen? Zu anstrengend. Ein Buch lesen? Höchstens fünf Seiten am Stück. Arbeiten gehen? Schon der Weg zum Auto fühlt sich an wie ein Marathon. Aber woher kommt diese Schlappheit? Und vor allem: Wie lange bleibt sie?

Ärztinnen und Ärzte nennen solche Beschwerden Fatigue. Häufig wird das mit Müdigkeit übersetzt. Doch das trifft es nicht, denn müde ist, wer zu wenig geschlafen hat. Selbst Erschöpfung ist noch zu kurz gegriffen – denn das wäre eine Folge von körperlicher oder seelischer Belastung. Fatigue hingegen sei "eine Erschöpfung, die nicht erklärbar ist durch eine vorangegangene Anstrengung", sagt Carmen Scheibenbogen, Leiterin der Immundefekt-Ambulanz an der Berliner Charité. Sie ist eine der wenigen deutschen Expertinnen für Fatigue – eines der häufigsten und unspezifischsten Symptome, die es in der Medizin gibt. "Wenn Sie mir sagen, Sie haben Fatigue, ist die Liste möglicher Ursachen sehr lang."

Weiterlesen auf: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-07/coronavirus-spaetfolgen-covid-19-infektion-fatigue-erschoepfung/komplettansicht