Auf dem Foto sieht man ein Kiosk-Regal mit Zeitungen

Schriftgröße anpassen:

ME - Myalgische Enzephalomyelitis vs. Chronic Fatigue Syndrom - Fakten Hintergründe Forschung

Katharina Voss

MEMyalgische Enzephalomyelitis
> mehr Info
- Myalgische Enzephalomyelitisentzündliche Veränderung im zentralen Nervensystem
> mehr Info
vs. Chronic FatigueAndauerndes Gefühl der Erschöpfung
> mehr Info
Syndrom - Fakten Hintergründe Forschung

ISBN: 978-3-95902-100-5

"Ein Buch über die häufigste und verheerendste Krankheit, von der Ihr Arzt noch nie gehört hat > MYALGISCHE ENZEPHALOMYELITISentzündliche Veränderung im zentralen Nervensystem
> mehr Info
.

Schwere körperliche und geistige Einschränkungen richten grausames Leid bei den Betroffenen an. Viele müssen Jahre oder Jahrzehnte eine Lebensqualität erdulden, die der von AIDS- und Krebspatienten im Endstadium vergleichbar ist – ohne dass sie medizinisch adäquat versorgt werden.

Der berufliche Werdegang der Autorin ließ nicht unbedingt darauf schließen, dass sie eines Tages ein Buch über die Myalgische Enzephalomyelitisentzündliche Veränderung im zentralen Nervensystem
> mehr Info
veröffentlichen würde. Katharina Voss, geb. in Hamburg, eine ehemals erfolgreiche Theaterschauspielerin mit einem summa cum laude Diplom der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (Max Reinhardt Seminar) und nach ihrer Bühnenkarriere, die sie aus familiären Gründen vorzeitig beenden musste, ebenso erfolgreich als Coach für Firmen, Institutionen und Privatkunden tätig, pflegt ihre beiden schwer an Myalgischer Enzephalomyelitisentzündliche Veränderung im zentralen Nervensystem
> mehr Info
erkrankten Töchter. Sie setzt sich für Aufklärung und Information über die Krankheit ein und engagiert sich als Patientenfürsprecherin. Mit ihrem Buch über MEMyalgische Enzephalomyelitis
> mehr Info
möchte sie mithelfen, einen dringend notwendigen Paradigmenwechsel einzuläuten, denn obwohl MEMyalgische Enzephalomyelitis
> mehr Info
seit 1969 von der WHO unter den neurologischen Krankheiten gelistet wird, werden die Erkrankten vom deutschen Gesundheitssystem weitgehend psychopathologisiert.

Leseprobe und Bestellung  sowie im Blog