Auf dem Foto sieht man ein Kiosk-Regal mit Zeitungen

Fatigatio e.V. unterstützt die Arbeit von David Tuller (DrPH) von der UC Berkeley mit einer Spende

Aktuelles

Mit einer Spende von 2.000$ unterstützt der Bundesverband David Tuller, einen der fundiertesten Kritiker fragwürdiger Forschung bei ME/CFS. So ist die Weiterführung seines Projekts "Trial By Error: Reporting on ME, ME/CFS, Long Covid and "Medically Unexplained Symptoms"" gesichert. Tuller entlarvt Psychosomatiker, deren Ansichten der Gesundheit und dem Wohlbefinden der Betroffenen schaden könnten.


"David Tuller hat unschätzbare Arbeit geleistet in der Analyse der PACE-Studie. Mit seinen Publikationen weist er die Mängel des psychosomatischen Ansatzes regelmäßig nach und trägt maßgeblich dazu bei, medizinische Forschung über ME/CFS auf "evidenzbasierte Füße“ zu stellen", so der Vorstand des Fatigatio e.V. - Bundesverband ME/CFS über das Engagement Tullers und in der Begründung für die Geldspende.

Die Spenden der Crowdfunding-Kampagne machten es ihm möglich, weiterhin gegen Psychosomatiker vorzugehen, deren Ansichten der Gesundheit und dem Wohlbefinden der Betroffenen schadeten, schreibt Tuller zu seiner Arbeit auf X.

Im Jahr 2015 startete David Tuller die Serie "Trial By Error" auf dem "Virology Blog". Sie diente der Untersuchung der PACE-Studie. Tuller bemängelte hier zu Recht die abgestufte Bewegungstherapie (GET) und kognitive Verhaltenstherapie (CBT) als Behandlung für ME/CFS-Betroffene. Auch der Fatigatio e.V. forderte damals die Rücknahme der PACE-Studie.

Im Rahmen seines Projekts schreibt Tuller nach wie vor Publikationen und Kommentare für wissenschaftliche Zeitschriften und Geschichten für große Nachrichtenorganisationen. Anfang 2024 führte David Tuller beispielsweise ein Interview mit dem Journalisten Ed Yong und veröffentlichte es ebenfalls auf dem "Virology Blog". Yong wurde für seine fundierte Berichterstattung 2020 über die Pandemie in The Atlantic mit einen Pulitzer-Preis ausgezeichnet und lenkte so schon früh die Aufmerksamkeit auf das Thema Long Covid.

Die Spende des Fatigatio e.V. über 2.000 USD geht direkt an das Berkeley Public Health Center, Kalifornien. Das Center finanziere Tullers akademische Position als Senior Fellow im Public Health and Journalism Center for Global Public Health für die gesamte zweite Hälfte diesen Jahres 2024, heißt es auf der Berkeley Crowdfunding-Seite.

Alle Artikel im Rahmen des "Trial By Error" Projekts sind hier zu finden.